WIN hilft Wuppertalern in Not

Was ist Win

„WIN“ hilft direkt und sofort, wenn Menschen, die in Wuppertal leben, plötzlich und unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten, aus der sie sich nicht selbst befreien können. Der Verein wurde von den großen Medien im Tal als „WiN - Hilfe für Wuppertaler in Not e.V.“ gegründet.

Er besteht seit 1998 und hat seither in Tausenden von Fällen meist mit kleineren Beträgen geholfen.

Wie hilft Win

Wuppertaler, die in Not geraten sind, können sich telefonisch oder schriftlich an die Kontaktadressen wenden.

Häufig wird WIN auch von Freunden, Verwandten, Nachbarn oder Sozialarbeitern eingeschaltet, die selbst in der Situation nicht helfen können.

Die telefonisch oder schriftlich aufgenommenen Hilfsgesuche werden an ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben. Sie machen Termine aus und besuchen die Menschen, um zu prüfen, in welcher Form geholfen werden kann.

Dabei handeln sie diskret und verschwiegen und entscheiden über die Zuwendung unbürokratisch und schnell.

Wann hilft Win

WIN hilft bei vielfältigen finanziellen Problemen, in der Regel aber nur einmalig.

Das kann die ältere Dame sein, die wegen ihrer Rückenschmerzen eine neue Matratze benötigt, aber nur von der Grundsicherung lebt.

Oder die alleinstehende Frau mit drei Kindern, die von ihrem Mann verlassen wurde und nun Miete und Strom alleine zahlen muss.

Oder der Familie mit einem schwerstbehinderten Kind, deren altes, aber geräumiges Auto reparaturbedürftig ist. Jeder Fall ist anders und viel kann man auch nicht beschreiben, ohne die Anonymität der Antragssteller zu gefährden.

Kontakt Aufnehmen

WIN hilft bei vielfältigen finanziellen Problemen, in der Regel aber nur einmalig.

Captcha-Eingabe *

* = Pflichtfeld

Sollten Sie ein Telefonat bevorzugen, können Sie sich auch gerne an folgende Kontaktpersonen wenden:

Christian Honerkamp

Stellvertretender WDR-Studioleiter
Verantwortlicher der Fernsehsendung „Lokalzeit Bergisches Land“
0202 / 24810 355

Georg Rose

Chefredakteur von Radio Wuppertal 107.4
0202 / 257 702

Lothar Leuschen

Chefredakteur der Westdeutschen Zeitung Wuppertal
0202 717 2627

Hendrik Walder

Chefredakteur der Wuppertaler Rundschau
0202 271 4441

WIN hilft Wuppertalern in Not

Sie möchten auch helfen?

Mit einer Spende können Sie Ihren Beitrag leisten.

Unsere Partner
  • Partner: Radio Wuppertal
  • Partner: Westdeutsche Zeitung
  • Partner: WDR
  • Partner: Wuppertaler Rundschau
  • Partner: Stadt Wuppertal